Bachblüten


Sie erleichtern das Aushalten von verschiedenen Situationen:

 

  • Trotzphase
  • für einen leichteren Kindergartenstart
  • für Schulanfänger
  • Lernschwierigkeiten
  • Prüfungsängste
  • Trauerfälle
  • Trennung der Eltern
  • Streit unter Geschwistern

 

Die 38 verschiedenen Bachblütenessenzen sind natürliche, sanfte Mittel, die uns psychisch stabilisieren. Negative Gemütszustände können durch entsprechende Blütenessenzen wieder korrigiert werden.


Die Einnahme von Bachblüten kann Sie nicht völlig verändern, sondern hilft bereits festgefahrene Gemütszustände aufzulösen, negative Veranlagungen abzuschwächen und positive zu stärken.

 

Die Bachblüten helfen Kindern und Erwachsenen dabei, die emotionalen Anforderungen des täglichen Lebens besser bewältigen zu können.

 

Aus den verschiedenen Essenzen wird eine eigene Mischung für Sie erstellt. Die Flasche reicht für ca. 3 Wochen.

Es sollten 4x täglich 4 Tropfen eingenommen werden.

 

Bei der Einnahme sind keine Nebenwirkungen zu befürchten.

Die Bachblüten können zusätzlich zur Schulmedizin angewendet werden.